HRO-AWARD 2023: Preis für Hochzuverlässigkeit in der Versorgung 11.08.2023

Portrait von Annabelle Neudam

Geschäftsführerin
DAS REHAPORTAL (4QD-Qualitätskliniken.de GmbH)

Zuletzt aktualisiert: 14.02.2024 | Lesedauer: ca. 3 Min.

Die Gesundheitsstadt Berlin und die Ecclesia Gruppe haben eine wegweisende Initiative gestartet: Den HRO AWARD für Hochzuverlässigkeit in Medizin und Pflege. Diese erstmalige Auszeichnung würdigt Gesundheitseinrichtungen, die Exzellenz in Diagnostik, Therapie und Pflege durch außergewöhnliche Zuverlässigkeit in Routineprozessen demonstrieren. Unternehmen, die sich durch exzellente Prozesse trotz potenziell hoher Risiken auszeichnen, sind Hochzuverlässigkeitsunternehmen, auch als High Reliability Organizations (HRO) bekannt.

Hintergrund für den Award sind – neben den intensiven Aktivitäten der GRB rund um die Patientensicherheit in den letzten Jahren – ist vor allem der Globale Aktionsplan für Patientensicherheit 2021-2030 der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „Auf dem Weg zur Beseitigung vermeidbarer Schäden in der Gesundheitsversorgung“.

Zu den Kriterien des Awards zählen:

  • Zuverlässigkeit der Maßnahme über einen längeren Zeitraum
    Sie können nachweisen, dass Prozesse interprofessionell organisiert ineinandergreifen und 24/7 stabil funktionieren.
  • Beitrag zur Entwicklung einer Sicherheitskultur
    Ihr Zuverlässigkeitsmanagement ist innerhalb Ihrer Einrichtung bekannt, hat einen Vorbildcharakter und wird auch von Patientinnen und Patienten wahrgenommen.
  • Relevanz für Diagnostik, Therapie und Pflege
    Ihr Konzept garantiert Zuverlässigkeit und Sicherheit in häufig wiederkehrenden Prozessen.
  • Nachweis für die Steigerung der Resilienz in kritischen Situationen
    Durch Qualifikation, Training und Reflexion sind Sie auf Komplikationen und kritische Ereignisse vorbereitet.
  • Evaluation von Erfolg und Misserfolg
    Sie messen kontinuierlich Ihre Prozess- und Ergebnisqualität.

Bewerben können sich Akut- und Fachkrankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Rehabilitation bis zum 30. September 2023.

Rehakliniken sind explizit zur Teilnahme aufgerufen, denn auch diese können unter bestimmten Bedingungen als Hochzuverlässigkeitsunternehmen angesehen werden. Die Kombination aus hoher Zuverlässigkeit in der Patientenversorgung, Behandlungsplanung und Therapie unter Einhaltung von Qualitätskontrollen, kontinuierlichen Mitarbeiterschulungen, Prozessorientierung und Fehlerpräventionskultur ist auch in der Reha klarer Bestandteil der Versorgung.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des HRO AWARD werden am 9. November 2023 im Rahmen des 17. Nationalen Qualitätskongresses Gesundheit der Gesundheitsstadt Berlin bekannt gegeben. Neben der Anerkennung erhalten die Preisträger:innen eine Mitgliedschaft bei Gesundheitsstadt Berlin e.V. mit freiem Zugang zu Veranstaltungen im Wert von über 5.000 €.

Details zu Teilnahmebedingungen, Bewerbungskriterien und zur Verleihung des HRO-Awards sind in einem Flyer zusammengefasst.

lightbulb_outline

Weitere Informationen zum

→ HRO-Award 2023